Germering

Nach Hilferufen von Seniorin -Wohnungstüre gewaltsam geöffnet

Ein Einwohner von einem Mehrfamilienhaus im Germeringer Marquartweg teilte gestern gegen 18.00 Uhr der Integrierten Leitstelle in Fürstenfeldbruck mit, dass er Hilferufe von seiner Nachbarin aus deren Wohnung gehört habe. Beim Eintreffen der Polizei-Streife war die Germeringer Feuerwehr und ein Sanitätsteam bereits vor Ort. Vor der betreffenden Wohnungstüre konnten sich die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei mit der 93-jährigen Bewohnerin per Zuruf verständigen. Man konnte in Erfahrung bringen, dass die ältere Dame gestürzt war und sich deshalb nicht mehr bewegen konnte, aber ansonsten soweit in Ordnung war. Daher wurde zunächst ein Schlüsseldienst hinzugezogen, um die Wohnungstüre möglichst „materialschonend“ zu öffnen. Doch dem Schlüsseldienst gelang es wider Erwarten nicht, die mit zwei Schlössern versperrte und zusätzlich mit einem Unterlegkeil gesicherte Tür schnell und gleichzeitig auch „behutsam“ zu öffnen.

Daher musste die FFW Germering zur Tat schreiten und sich mit einer sogenannten Ramme gewaltsam Zutritt verschaffen, um nach ca. 30 Minuten eine Versorgung der Wohnungsinhaberin zu gewährleisten. Diese war wegen eines plötzlich aufgetretenen Schwindelanfalls gestürzt und auf ihr rechtes Bein gefallen, so dass sie nicht mehr aufstehen bzw. sich auch nicht mehr bewegen konnte. Die Frau wurde mit einer Knieverletzung in ein Münchner Krankenhaus eingeliefert.

Ihre Wohnung wurde von der Feuerwehr Germering mit einer Baustellentür vorübergehend gegen ungebetene Gäste gesichert.





Polizei Germering | Bei uns veröffentlicht am 11.02.2016


Hier in Germering Weitere Nachrichten aus Germering

Karte mit der Umgebung von Germering

Germering

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.bayregio-germering.de mit einem Link unterstützen.