Germering
Nachrichten GermeringNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Germering
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Germering und näherer Umgebung:

Schöne 3 Zi.-DG-Wohnung ...
Zauberhafte DG-Wohnung im 2. OG, 3 Zimmer, Küche, Bad, Balkon ...
Gauting - 15.11.2019

1-Zimmer-Wohnung gesucht
Ruhiger, sauberer berufstätiger Mann, sicheres Einkommen, sucht ...
Fürstenfeldbruck - 15.11.2019

Konversation auf Italienisch ...
Vuoi rinfrescare il tuo Italiano o tenerlo in esercizio in atmosfera ...
Fürstenfeldbruck - 15.10.2019

Reinigungshilfe
Haben Sie Zeit und Lust, mir in unserem 2 Personenhaushalt in ...
Wörthsee - 15.11.2019

Kuechenhilfe o. ä.
Frau(50)sucht dringend Arbeit als Kuechenhilfe in Eichenau oder ...
Eichenau - 15.11.2019

Komplett-Winterräde r
Verkaufe 4 Komplett-Winterräde r für B-Klasse (W246): Fulda ...
Gauting - 14.11.2019

Kuechenhilfe o. ä.
Frau(50)sucht dringend Arbeit als Kuechenhilfe o. ä.. Bin deutsch. ...
Eichenau - 13.11.2019

2 Zi, Küche, Bad (Garten? ...
Weßlingerin aus Leidenschaft sucht Wohnungverkleinerung : ...
Weßling - 09.11.2019

Englisch-Nachhilfele hrer ...
Suchen ab sofort erfahrene/n Englisch-Nachhilfele hrerin/er für ...
Gauting - 08.11.2019

Wir suchen ein neues Zuhause ...
Wir sind eine Familie mit drei großen Kindern und einem kleinen ...
Weßling - 11.11.2019

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Falscher Microsoftmitarbeiter schlägt in Germering zu – 2400 Euro Schaden

Ein erneuter Fall eines sogenannten Microsoftbetrugs hat sich in dieser Woche in Germering ereignet. Der Fall ist deshalb außergewöhnlich, weil das Opfer ein 85-jährigen Rentner über insgesamt acht (!) Stunden, verteilt auf zwei Tage von dem falschen Microsoftmitarbeiter via Telefon entsprechende Anweisungen erhielt, was er zu tun habe. Das Gespräch mit dem unbekannten Täter wurde unter Zuhilfenahme eines Google-Übersetzers auf dem Rechner des Opfers geführt.
Doch der Reihe nach, zunächst erhielt der Rentner am Montag den ersten Anruf von mehreren Anrufen. Dabei meldete sich ein angeblicher Microsoftmitarbeiter, der in englischer Sprache vorgab, dass Updates auf den Rechner des 85-jährigen Germeringers gespielt werden müssten. Weil er den Ausführungen des Anrufers Glauben schenkte, gewährte der Rentner ihm einen Online Zugriff auf seinen PC. Nach kurzer Zeit erklärte der Anrufer, dass der PC von einem Virenbefall betroffen wäre. Um die entsprechenden „Bereinigungen“ vornehmen zu können, müsse der Rentner Gutscheincodes jeweils in Höhe von 100 Euro erwerben. Der Rentner kaufte daraufhin mehrmals die entsprechenden Gutscheine in verschiedenen Supermärkten in Germering und übermittelte im Anschluss die entsprechenden I-Tunes Codes wie gefordert dem Anrufer, der ihn permanent unter Druck setzte. Der 85-Jährige erwarb daher immer wieder Gutscheine, insgesamt 24 an der Zahl in der genannten Höhe von jeweils 100 Euro.
Doch der Rentner hatte noch Glück im Unglück, denn er war durch die lange Gesprächsdauer so erschöpft, dass er seine PIN für sein Online-Konto nicht mehr wusste, so dass der dreiste Betrüger wenigstens sein Bankkonto nicht auch noch plündern konnte.

Polizei Germering | Bei uns veröffentlicht am 28.06.2019


Hier in Germering Weitere Nachrichten aus Germering

Karte mit der Umgebung von Germering

Germering

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz